Gilden-Gefechte

Die Teilnahme am den Gilden-Gefechten ist freiwillig.
Wer aber mitkämpft (oder verhandelt), muss sich an die folgenden, einfachen Regeln halten, um der Gilde nicht zu schaden:

Regeln der Gilde

  1. Gesperrte Sektoren sind tabu.
  2. Markierte Sektoren haben Vorrang und sind zwingend zuerst anzugreifen. Sind keine Markierungen vorhanden, liegt es im eigenen Ermessen.

Ganz wichtig: Sollte es Vereinbarungen mit anderen Gilden geben, gilt darüber hinaus:

  1. Sektoren werden nur bis 125 bzw. 155 vorbereitet, weiter gehts nur nach Freigabe durch die Gefechtsleitung.

Wer nach den vorgenannten Regeln Bockmist baut, wird öffentlich verwarnt, nach der 3. Verwarnung fliegt er aus der Gilde.

Gefechtsleitung

Zuständig für die Gefechtsleitung sind aktuell die folgenden Gildenmitglieder:
Elvis Mops, Andreas von Schönau, Flugratte, Efritz, SvenHo, A 58 (Pauli)


Erläuterungen

  1. Die Gildengefechte unterscheiden sich kaum von der Gildenexpedition.
  2. Die Karte ist in Gebiete aufgeteilt, welche man durch Kampf oder Handel erobern kann.
  3. Nur Gildenmitglieder mit den entsprechenden Rechten können Sektoren vorgeben, welche dann durch ein blinkendes Kreuz mit Punkt als Ziele gekennzeichnet sind. Andere Sektoren die (aus verschiedenen Gründen) als gesperrt markiert sind, dürfen nicht angegriffen werden.
  4. Nach jedem Kampf oder jeder Verhandlung besteht die Möglichkeit, Forge-Punkte, Einheiten, Angriffsboosts, Güter, Diamanten und Fragmente für die Ehrenstatue / den Großen Elefanten zu erhalten. Die Qualität dieser Belohnungen hängt von der aktuellen Liga ab, in der wir spielen!
  5. Nach Ende eines Gildengefechtes, welches 10 Tage dauert, erhält die Gilde eine Belohnung. Die Belohnung erhält jedes Gildenmitglied. Daraus kann man dann die Ehrenstatue /den Großen Elefanten nebst Anbauten zusammensetzen. Es gibt immer nur eine bestimmte Anzahl an Fragmenten je nachdem in welcher Liga man spielt und welcher Platz belegt wird.
  6. Die Ehrenstatue bringt dem Spieler FP und Münzen, der Gilde zusätzlich Güter aus dem ZA, in dem es aufgestellt wurde und Macht. Je mehr Macht die Gilde bekommt, desto höher ist die tägliche Ausschüttung des Rathauses an FP und Münzen.
  7. Hängt man dann Anbauten an die Ehrenstatue / den Großen Elefanten, bekommt man zusätzlich noch Zufriedenheit, Verteidigung und Güter (Abhängig vom ZA).
  8. Nach Einnahme eines Sektors ist dieser gegen Feinde erstmal 4 Stunden lang geschützt und es gibt daraus Punkte für die Rangliste. Vergabe der Punkte immer zur vollen Stunde. Wenn man den Sektor also kurz vor voll einnimmt, bleibt einem Gegner nach Ablaufen der Schutzfrist nur wenig Zeit, den Sektor so einzunehmen, dass er bei voller Stunde bereits die Punkte bekommt.
  9. Aktuelle Infos / Hinweise gibt es im Chat “Gildengefecht”
  10. Bei Fragen steht die Gefechtsleitung (s.o.) zur Verfügung.

Abkürzungen – hier erklärt